peering-bruecke symbolisiert die Verbindung von den Peering-Partnern

Gemessen am Datendurchsatz ist der DE-CIX der größte Internet-Knoten weltweit. Hier schalten Rechenzentren und Netz-Betreiber ihre Backbones zusammen und garantieren so schnelle Anbindungen rund um den Globus. Der in Frankfurt am Main befindliche Haupt-Knoten gilt dabei als weltweit führender Austauschpunkt – auch dank des Betreibers eco e.V. dem Brachenverband der IT- und TK-Industrie. Das funktioniert, weil hier die Interessen aller Netzbetreiber gleichermaßen zum Tragen kommen: So werden Abkommen getroffen, dass der jeweilige Datenverkehr in das Netz des anderen Anbieters geleitet werden darf (= Peering). Und wenn Sie zum Beispiel in München ein Video ansehen, das auf einem Server in Dänemark liegt, durchqueren Ihre Daten mehrere solcher Netzwerk-Zentren.

Effizienterer Datenaustausch auch international

Internet-Knoten erhöhen die Effizienz des Datentransfers und senken die Ausfallquoten von Datenleitungen. So ist all-connect durch die Anschaltung an diesem Knotenpunkt jetzt auch international besser vernetzt. Der Großteil des Datenaustausches geschieht schneller und direkt, ebenso wie der Weitertransport über die „großen Teiche“ zu den amerikanischen und asiatischen Wirtschaftsräumen.

Der eco möchte mit DE-CIX, laut eigenen Angaben, noch in diesem Jahr zwei weitere Knotenpunkte in Palermo und Marseille einrichten, um damit dann den Internet-Verkehr aus Afrika und dem Mittleren Osten näher an Zentral-Europa zu bringen. Palermo und Marseille sind zentrale Landungsstationen für eine Vielzahl von Unterseekabeln, die Anrainerstaaten des Mittelmeers sowie Afrika und dem Mittleren Osten mit Europa verbinden. Auch in New York und Dubai befinden sich bereits offizielle DE-CIX Standorte.

Beim Datenaustausch gilt fast immer – umso besser die Vernetzung, desto kürzer und direkter die Wege! Und so wird der Datenaustausch schneller – Sie als unsere Kunden bei all-connect profitieren davon!

neue-Domainendung cafe

Eine Legende besagt, dass Hirten aus der Provinz Kaffa (Äthiopien) eines Tages feststellten, dass Ihre Tiere einfach nicht müde wurden. An der Stelle, wo die Tiere grasten, fand man eine Pflanze mit lecker aussehenden Früchten – den Kaffeekirschen. Offensichtlich hatten die aktiven Tiere von genau diesen Pflanzen probiert. Die Mönche pflückten daraufhin die Bohnen und goßen sie auf. Nach dem Genuss des Trunkes waren auch sie leistungsfähiger. Es handelte sich um eine Kaffeepflanze.

Koffeinhaltige neue Domain-Endung

Und weil es über die Braune Bohne so vieles zu erzählen gibt, und man sie weltweit schätzt, kann man inzwischen auch die Domain-Endung .coffee bei der all-connnect registrieren. Perfekt für die Websites von Kaffeerösterreien, Maschinenhersteller, Bloggern und Kaffeeliebhabern.
Und auch für Café- und Kaffeehaus-Besitzer gibt es gute Nachrichten. Ab dem 15.07.2015 ist die Domain-Endung .cafe ebenfalls für alle verfügbar.

Deutschland ist ein Kaffeeland:

Kein anderes Getränk wird so gern genossen wie Kaffee. 2013 trank jeder Bundesbürger im Durchschnitt 165 Liter Kaffee. Dies entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von rund 7,29 kg Rohkaffee. Zum Vergleich: Der Konsum von Wasser lag bei 140 Litern pro Kopf, der von Bier bei 107 Litern.

Kaffee-Kick am Morgen

Viele Menschen bestehen auf ihre Tasse Kaffee am Morgen. Kein Wunder, denn Koffein steigert nachweislich die Wachheit und Aufmerksamkeit sowie die Konzentrationsfähigkeit und regt die geistige Leistungsfähigkeit an. Zum Vergleich: In einer Tasse Filterkaffee (125 ml) stecken 60 – 135 mg Koffein, in einer Tasse Tee nur bis zu 60 mg.

Dank Goethe wurde das Koffein entdeckt

Johann Wolfgang von Goethe riet seinem Bekannten, dem Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge, Kaffeebohnen zu destillieren. Dieser entdeckte daraufhin das Koffein. Heute ist Deutschland Weltmeister der Entkoffeinierung.

Kaffee für die Schönheit

Kaffeesatz vermischt mit Öl oder Duschgel ergibt ein erfrischendes Körperpeeling und sorgt für glatte, zarte Haut. Kalter Kaffee gilt außerdem als Hausmittel für glanzloses Haar. Einfach als Spülung in die Haare geben. Allerdings empfiehlt sich dieser Tipp nur bei dunklem Haar.

Kaffee aromatisch

Kaffee enthält über 800 Aromen und ist somit eines der aromareichsten Lebensmittel überhaupt. Viele der enthaltenen Aromen sind noch nicht eindeutig identifiziert, sodass die Herstellung von künstlichem Kaffeearoma bislang nicht möglich ist.



Wir haben Ihr Interesse an einer der koffeinhaltigen Domain-Endungen geweckt? Dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail mit Ihrer Wunsch-Domain an service@all-connect.net.

Quelle: Die Kaffee-Fakten und das Foto stammen vom kaffeeverband.de.

Die all-connect ist in einigen Verbänden und Organisationen aus der Welt des Internets Mitglied. Die wichtigsten wollen wir Ihnen auf diesem Weg einmal kurz vorstellen.

eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft

Der eco-Verband zählt zu einem der wichtigsten Verbände und verfolgt unter anderem folgende Ziele: Deutschland als attraktiven Standort für sichere und vertrauenswürdige Internetdienste ausbauen, sowie die Vernetzung von Unternehmen und die Weiterentwicklung von Technologien zu fördern. Des Weiteren ist der Verband selbst in den wichtigsten nationalen und internationalen Gremien wie z.B. der ICANN Mitglied und vertritt dort die deutsche Internetwirtschaft.

Mehr Informationen: eco.de

RIPE NCC

Die RIPE NCC Ist eine Art Organisator des Internets. Denn die RIPE entscheidet über die Vergabe von IP-Adressbereichen. Die Verteilung dieser erfolgt nur an Mitglieder.

Mehr Informationen: ripe.net

Denic.de

Die DENIC (kurz für Deutsches Network Information Center) hat den Betrieb und die Verwaltung der Top-Level-Domain .de sowie alle damit einhergehenden Aktivitäten zur Aufgabe.
Die Mitgliedschaft der all-connect bei der DENIC macht es uns möglich Ihnen .de Domains verkaufen zu können.

Mehr Informationen: denic.de

nic.at

Die nic.at ist quasi das etwas kleinere österreichische Pendant zur Denic. Nur wird von der nic.at die Top-Level-Domain .at verwaltet. Aufgrund unserer Mitgliedschaft können wir ihnen die .at-Domains preiswert und standardmäßig anbieten.

Mehr Informationen: nic.at

Vor Kurzem ist eine fast 15 Jahre alte Sicherheitslücke im Linux wiederentdeckt worden. Der Spuk wurde eigentlich bereits im Jahre 2013 behoben, hat sich aber vor allem auf Linux-Servern oftmals wieder in die Software eingeschlichen. Die Sicherheitslücke befindet sich in der Standard-C-Bibliothek Glibc.

Die „Ghost“-Lücke macht es möglich mit Hilfe einer präparierten IP-Adresse einen Pufferüberlauf auszulösen. Über diesen wiederum könnte Schadcode ausgeführt werden.

Wir haben bereits alle nötigen Sicherheitsupdates installiert. Alle web-connect-Pakete auf dem Versionsstand von 3.6 und 3.7 wurden von uns mit den Sicherheitsupdates versehen. Somit treibt der „Ghost“ hier nicht mehr sein Unwesen.

Haben Sie diesbezüglich noch Fragen? Dann dürfen Sie uns natürlich sehr gerne kontaktieren + 49 (89) 55 296 -150

eine Gitarre auf rotem Hintergrund

Sie spielen in einer Band und besitzen selbstverständlich auch eine Band-Website?

Dann haben wir jetzt eine gute Nachricht für Sie: Die Domainendung .band ging am 28.01.2015 online. Sichern Sie sich jetzt bei der all-connect Ihre Wunschdomain!

Sollten Sie Interesse an einer .band Domain haben, dann nutzen Sie doch unseren Shop zur Vorbestellung oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunschdomain.band an service@all-connect.net.

sicherheitsluecke WordPress

Vor Kurzem wurde bei der Software WordPress eine kritische Sicherheitslücke entdeckt. Die Entwickler von WordPress haben dieses Problem aber mit den neuesten Software Updates auf die Version 4.01 bereits behoben. User die das Content Management System WordPress für Ihre Webseite nutzen, werden dringend dazu angehalten, dieses umgehend auf die neueste Version zu bringen.

Jetzt stellen Sie sich vermutlich die Frage: “Was bedeutet die Sicherheitslücke für mich und meinen Blog?“ Das ist recht einfach beschrieben. Mithilfe der Sicherheitslücke ist es zum Beispiel möglich, Schadcode über die Kommentarfunktion einzuschleusen. Wird so ein Kommentar im Anschluss aufgerufen, beispielsweise um ihn zu genehmigen, könnte der Code mit Administratorrechten ausgeführt werden. Der Angreifer kann so beispielsweise unbemerkt einen neuen Account für sich erstellen oder das Passwort eines bestehenden Administrators ändern.

Betroffen von der Sicherheitslücke sind die WordPress-Versionen 3.0 bis 3.9.2. Unser Tipp: Aktualisieren Sie Ihre WordPress-Versionen umgehend auf die Version 4.01. Vergessen Sie aber auf keinen Fall zuvor ein Update anzulegen. Nicht, dass Ihr verwendetes Theme oder die verwendeten Plugins nicht mit der neuesten Software-Version kompatibel sind.

Sollten Sie bei den Updates, der Anfertigung eines Backups oder bei der Wiederherstellung Ihrer Webseite hilfe benötigen, dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren (0800) 060 8000!

Eine atemberaubende Landschaft bestehend aus Bergen, Wäldern und beeindruckenden Seen, eine über 1500 Jahre alte Kulturgeschichte, eine intakte Wirtschaft, das Oktoberfest, die Hauptstadt München, Neuschwanstein, die weltbesten Brauereien, High-Tech-Autos und jetzt auch noch eine eigene Domain – .bayern!

Schirmherr der Bayern-Domain ist kein geringerer als Leopold Prinz von Bayern, ein direkter Nachfahre von König Ludwig I. Das passt perfekt zu dem Bundesland Bayern welches seine Traditionen lebt und liebt aber trotzdem auch den technischen Fortschritt nie aus den Augen verliert.

Seit dem 30. September startet der Freistaat Bayern auch im Internet durch

Die Domainendung .bayern kostet für 24 Monate ca. 93 Euro. Premium-Domains können mehr kosten. Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher USt.

So wurden die Registrierungen zu Beginn umgesetzt:

Zunächst konnten alle Markeninhaber in der sogenannten Sunrise-Phase (Voraussetzung ist hier der Eintrag der eigenen Marke im Trademark Clearinghouse) und alle Bayern-Liebhaber in der Landrush-Phase Ihre Marken- und Wunsch-Domains über die all-connect registrieren lassen. Voraussetzung hierfür war ein in Deutschland ansässiger Admin C.

Wichtig war hier zu wissen:

  • Waren Sunrise- und Landrush-Bestellungen identisch bekam die Sunrise-Bestellung mit der eingetragenen Marke den Vorrang
  • Wollten mehrere Landrush-Besteller ein und die selbe Domain, bekam der in Bayern ansässige Interessent den Zuschlag
  • In allen anderen Fällen entschied das Los

Ganz normal und ohne Frühbucher-Aufpreis zu erwerben ist die Domain seit dem 30. September 2014.

Aktuell findet in München das bereits 181. Oktoberfest statt. Es handelt sich hierbei um das größte Volksfest der Welt, auf dem alleine im Jahre 2014 über 7.400.000 Maßen (Anm. d. Red. = Liter) Bier getrunken wurden.

Passend zum Oktoberfest ist gestern auch die neue Domainendung .beer an den Start gegangen.
Falls Sie einen Gastronomie-Betrieb führen, eine Brauerei besitzen oder einfach nur gerne Bier trinken – ab sofort können Sie die Domainendung .beer bei der all-connect erwerben.

Einige .beer Domains konnten wir für unsere Kunden bereits erfolgreich registrieren, Ihre Wunschdomain könnte die nächste sein!

Sollten Sie Interesse an einer .beer Domain haben, dann nutzen Sie doch unseren Shop zur Vorbestellung oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunschdomain.beer an service@all-connect.net

Die Hansestadt Hamburg besitzt nicht nur den größten Seehafen Deutschlands, das berühmte Viertel St. Pauli mit der „sündigen“ Reeperbahn, den berühmten Altonaer Fischmarkt und ein großes Angebot an kulturellen Veranstaltungen wie Musicals und Konzerte – sondern jetzt auch, wie es sich für eine echte Großstadt gehört, eine eigene Domainendung.

Die Domain .hamburg ist seit dem 27.8 online und natürlich auch bei der all-connect zu erwerben.

Mit Hilfe von lokalen Domainendungen wie .hamburg oder .berlin zeigen Sie Ihren Kunden auf den ersten Blick wo Ihre Firma, Ihre Bar, Ihr Restaurant etc. ansässig ist.
Voraussetzung für die Registrierung einer .hamburg-Domain: mindestens einer der drei Kontakte die für eine Domain notwendig sind muss eine Adresse in der deutschen Hafenstadt besitzen. Die drei Kontakte sind für gewöhnlich der Domaininhaber, der administrative Ansprechpartner oder der technische Kontakt.
Doch gegen einen Aufpreis und die Beauftragung des sogenannten Treuhandservices können Sie auch als Nicht-Hamburger eine .hamburg Domain erwerben.

Sollten Sie Interesse an einer .hamburg Domain haben dann nutzen Sie doch unseren Shop zur Vorbestellung oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunschdomain.hamburg an service@all-connect.net

Foto: pixabay.com

Eine Discokugel soll symbolisch für die neue Domainendung .club stehen

Heute (07.05.2014) geht eine neue extrem interessante Top Level Domain in den Verkauf – die Domainendung .club.

Egal ob greengolf.club, minimalelectro.club oder freimanner-tennis.club es gibt so einige neue Domainnamen die man mit der Endung .club versehen könnte. Die Domain können Sie bei uns ab sofort kostenpflichtig für 24 Monate registrieren lassen.

Ist die neue Endung interessant für Sie? Dann schreiben Sie uns am besten gleich eine E-Mail mit Ihrer vollständigen Wunschdomain an
service@all-connect.net